Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Art und Weise und die Zwecke der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns informieren.

1. Wer ist Verantwortlicher?

„Verantwortlicher“ im Sinne der anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften ist die Stelle, die über die Erhebung und Verarbeitung von Daten entscheidet und hierfür gesetzlich verantwortlich ist.

Verantwortliche Stelle im Sinne der datenschutzrechtlichen Vorschriften ist

Euro-Aviation Versicherungs-Aktiengesellschaft
Hochallee 80
20149 Hamburg
Tel.: +49 40 / 44 59 41
E-Mail: info@euroaviation.de

2. Welche personenbezogenen Daten und Quellen nutzen wir?

Wir erheben und verarbeiten personenbezogenen Daten, die wir im Vorfeld oder im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Zudem verarbeiten wir personenbezogenen Daten, die wir zulässigerweise von Dritten wie etwa Versicherungsmaklern, Geschäftspartnern, anderen Versicherungsunternehmen, Kreditauskunfteien, Werbenetzwerken, Analyseunternehmen, Schadenregulierern, Sachverständigen, Intermediären, Kreditinstituten und Rechtsanwälten oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung erhalten.

Des Weiteren verarbeiten wir personenbezogenen Daten, die wir rechtmäßig öffentlich zugänglichen Datenquellen z.B. Handels- und Vereinsregister, Medien oder Internet entnommen haben.

Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten, können sein:

  • Nach- und Vorname
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Identifikationsnummern von amtlichen oder offiziellen Dokumenten
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Zahlungsverkehrsdaten
  • Auftragsdaten
  • Leistungsdaten

Gegebenenfalls erheben und verarbeiten wir auch besondere Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten zum Beispiel Gesundheitsdaten oder Informationen im Zusammenhang mit dem historischen Schadenverlauf.

3. Wofür nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten (Zwecke der Verarbeitung)?

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften für begrenzte Verarbeitungszwecke und nur mit Ihrer Einwilligung, sofern die Erhebung und Nutzung nicht ohnehin durch anwendbare Rechtsvorschriften gestattet ist.

Grundsätzlich dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Einwilligung erheben und verarbeiten, wenn die Erhebung und Verarbeitung für die Erfüllung des mit uns abgeschlossenen Versicherungsvertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist oder die Datenverarbeitung durch Ihre Anfrage eingeleitet wird, sofern sie keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten enthält.

Für Verarbeitung besonderer Kategorien von personenbezogenen Daten holen wir vor deren Erhebung und Verarbeitung Ihre Einwilligung ein.

Verarbeitungszwecke

Zweckbestimmung des Versicherungsvertrags

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt in erster Linie zur Erbringung von Versicherungsdienstleistungen im Rahmen der Anbahnung, Erfüllung und Verwaltung von Versicherungsverträgen mit Ihnen zum Beispiel im Rahmen der Angebotserstellung, der Vertragszeichnung, Schadenbearbeitung oder der Überwachung der Zahlungsausstände. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Ihre Einwilligung ist hierzu nicht erforderlich.

Zweckbestimmung der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben oder im öffentlichen Interesse

Als Versicherungsunternehmen unterliegen wir verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen zum Beispiel nach dem Geldwäschegesetz oder den Steuergesetzen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen der europäischen und nationalen Versicherungsaufsicht. Wir verarbeiten Ihre Daten insbesondere, um unseren Pflichten zur Erfüllung steuerrechtlicher Vorgaben, Betrugs- und Geldwäscheprävention und –bekämpfung sowie aufsichtsrechtlichen Meldepflichten nachzukommen. Die Datenerhebung in diesem Rahmen erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. c) und e) DSGVO. Ihrer Einwilligung hierzu bedarf es nicht.

Zweckbestimmung der berechtigten Interessen

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen. Hierzu nennen wir Ihnen folgende Beispiele:

  • Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunfteien (z.B. Schufa) zur Ermittlung von Bonitäts- beziehungsweise Ausfallrisiken
  • Abschluss von Rückversicherungsverträgen
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse
  • Werbung- oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung nicht widersprochen haben
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Versicherungsprodukten

Die Datenverarbeitung zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f). Ihre Einwilligung ist hierzu nicht erforderlich. Die Datenverarbeitung erfolgt nur, sofern die Interessenabwägung ergibt, dass unsere berechtigten Interessen Ihr Interesse am Ausschluss der Verarbeitung überwiegt.

Grundsätzlich sind Sie nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Falls Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen möchten, kann es sein, dass wir Ihnen nicht das angefragte Produkt oder die angefragte Dienstleistung anbieten können.

4. Wer bekommt Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten so zu verarbeiten, dass das Verhältnis zum jeweiligen Verarbeitungszweck gewahrt ist.

Innerhalb des Versicherungsunternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister oder Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Ihre Daten erhalten. Sie sind zur vertraulichen Behandlung und Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen verpflichtet/worden.

Im Rahmen der oben genannten Verarbeitungszwecke werden Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls insbesondere an folgende Dritte weitergegeben – die ebenfalls Verantwortliche sein können – soweit dies erforderlich und notwendig ist: andere Versicherungsunternehmen, Versicherungsvermittler, Rückversicherungsunternehmen, (Aufsichts-)Behörden, Kreditinstitute oder Ärzte und Rechtsanwälte z.B. im Rahmen der Schadenbearbeitung.

Weitere Datenempfänger können sein, für die Sie Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.

Im Rahmen der oben genannten Verarbeitungszwecke werden Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an folgende Dritte als Auftragsverarbeiter, welche unseren Weisungen unterliegen, weitergegeben, wenn dies erforderlich und notwendig ist:  technische Berater, Experten, Loss Adjustors/Schadenregulierer, sonstige Dienstleister, welche unsere operativen Abläufe unterstützen, z.B. bei der Schadenabwicklung, zur Unterstützung/Wartung von EDV‑/IT- Anwendungen, Datenvernichtung oder Wirtschaftsprüfungsdienstleistung.

5. Werden Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU beziehungsweise des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nur statt, soweit dies im Rahmen der Zweckbestimmung des Versicherungsvertrages erforderlich ist (z.B. Rückversicherung), gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. steuerrechtliche Meldepflichten), Sie uns eine Einwilligung erteilt haben oder im Rahmen einer Auftragsverarbeitung.

6. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Grundsätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Gemäß unserer internen Aufbewahrungs- und Löschungsvorschriften speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für zehn Jahre ab dem Zeitpunkt des zeitlichen Ablaufs einer Versicherungspolice bzw. des damit verbundenen Versicherungsschutzes oder des rechtswirksamen Vertragsendes oder der rechtlichen Unwirksamkeit bei anderen Dokumenten oder rechtlichen Zusammenhängen sowie der abschließenden Schadenregulierung, soweit keine gesetzlichen Vorschriften eine davon abweichende Aufbewahrungsfrist vorschreiben oder uns einräumen. Zu nennen sind insbesondere handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen nach dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Geldwäschegesetz. Die dortigen Aufbewahrungspflichten betragen zwischen zwei und zehn Jahren. Die Fristen zur Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvorschriften nach dem BGB können bis zu 30 Jahre betragen.

7. Welche Rechte haben Sie als betroffene Person?

Sie haben folgende Rechte als betroffene Person im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten:

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten und falls dies zutreffend ist, Auskunft zu verlangen z.B. im Hinblick auf die Verarbeitungszwecke, die Herkunft der Daten oder die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden.

Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet, soweit keine anderen rechtlichen Einwände entgegenstehen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, etwa wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

Recht zur Beschwerde

Sie haben das Recht zur Beschwerde hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber uns direkt oder der zulässigen Aufsichtsbehörde. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Landesdatenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

 

 

 

8. Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) und lit. f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern Ihre Daten zu Zwecken der Direktwerbung verarbeitet werden, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese zwecke verarbeiten.

9. Wie können Sie uns kontaktieren?

Falls Sie eine Anfrage oder Beschwerde im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie uns per Post, Telefon oder E-Mail wie folgt erreichen:

Euro-Aviation Versicherungs-Aktiengesellschaft
(An den Datenschutzbeauftragten)

Hochallee 80, 20149 Hamburg
Tel.: +49 40 / 44 59 41
E-Mail: info@euroaviation.de

10. Wie werden Ihre Daten auf unserer Homepage erfasst?

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Cookies

Beim Betrieb unserer Website verwenden wir sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere in Bezug auf Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet ebenfalls sogenannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung und Übertragung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert:
Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unserer Website. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unserer Website (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP‑Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links:

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter

https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.